Montag, 12. September 2011

Au Backe!

Melli redet nicht mehr mit mir...
Mit Chris und Marcel allerdings auch nicht... noch nicht mal mit Lilly

Sie hatte schon seit einer gewissen Weile Zahnschmerzen, 
da sie aber ein echter Hosenpupser ist, wenn es um das Thema "Zahnarzt" geht
und sie zu allem Übel wegen ihren Nierentabletten keine Betäubung bekommen darf
hat sie sich solange es ging gedrückt... 
nun ging es aber eben gar nicht mehr!

Eine eineinhalb stündige Wurzelbehandlung direkt an einem stark entzündetem Nerv
ohne Betäubung
war jetzt heute das Ergebnis davon...
und damit nicht genug.. das Gleiche blüht ihr nächsten Mittwoch noch einmal... auf der anderen Seite!
Ganz still ist sie jetzt...
ich habe ihr schon einen Riegel von meiner heiß geliebten Kinderschokolade angeboten...
aber die wollte sie auch nicht....
Sie sagte, sie braucht jetzt einfach eine Stunde Ruhe um sich selbst zu bemitleiden
und wenn ich ganz lieb bin, dann basteln wir später was zusammen,
aber ich glaube, dass sie ziemliche Schmerzen hat...
Boah, bin ich froh, dass ich keine Zähne habe!!

Wenn ich nur etwas für sie tun könnte....
Ich werde jetzt mal wieder zu ihr gehen und ein bisschen ihre böse Wange streicheln...
vielleicht hilft´s ja!

Kommentare:

  1. Ohweiohweiohwei!!! Dann drück die Melli auch mal ganz lieb von mir. Kannst ihr auch sagen, sie ist nicht der einzige Zahnonkelhosenpupser auf der Welt. Ich mach' um die Typen auch notorisch einen weiiiiiiiiiten Bogen... *schüttel*

    Ganz liebe Tröstebrummbärengrüße
    vom Tinchen

    AntwortenLöschen
  2. OH WEH das hört sich gar nicht gut an , die Arme.
    Wünsche der Melli gute Besserung.
    Sei schön lieb zu ihr und Knuddel sie .
    Ja wenns um Zahnarzt geht bin ich auch ein Hosenpupser.

    Knuddels Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Auweia.. Ich kann so sehr mitfühlen. Ich habe auch Angst vom Zahnarzt und wenn ichd daran denke ohne Betäubung??? *gruselschrei*
    Meine Güte arme Melli was musstest du aushalten und das ganze nochmal.. Ich würde das nicht schaffen,. selbst wenn ich müsste, es ging nicht.. Niemals.. Da ziehe ich echt den Hut vor..
    Elfische Grüsse

    AntwortenLöschen
  4. Oh Weh das hört sich gar nicht gut an und dann noch ohne Betäubung :o( Hut ab, ich hätte das auch nicht ausgehalten.

    Ganz liebe Tröstergüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Oh weeeeehhhhhhhhhhh! Na da fühle ich mit. Ich mag Zahnärzte auch nicht besonders. Bin auch ein Sch....buxe. Lieber Fungus sei ganz lieb zu ihr und drück sie ganz doll. Ich wünsche Melli gute Besserung.
    lg.
    Countryzicke

    AntwortenLöschen
  6. Ohjemine, Zahnpinne. Das ist schlimm. Ich mag die Zahnärzte auch nicht besonders.
    Tröste Melli mal ganz lieb, aber nicht die schlimme Backe so feste drücken und grüß sie ganz lieb von uns.
    Von Henry gib ihr mal einen dicken Hundeknutscher. Es wird wieder.
    Liebe Grüße
    Heike & Henry

    AntwortenLöschen
  7. Oweh hoffentlich ist das bald wieder vorbei. Ich weiß gar nicht wie zahnweh weh tut weil ich das noch nicht gehabt habe weil ich ja noch nicht mal wakkelzähne habe aber der Detlev hat auch schonmal zahnweh gehabt und da war die backe ganz dick und der konnte nicht gut essen aber das hat der zahnarzt dann wieder heil gemacht. aber ich glaube erwachsene gehen alle nicht so gerne zum zahnarzt zumindest kenne ich keinen erwachsenen der den zahnarzt mag.
    Pass gut auf meine Melli auf Fungus und sei ganz lieb zu ihr damit ihr das bald nicht mehr weh tut
    Deine Shania

    AntwortenLöschen
  8. Ohje Melli, du machst aber auch sachen,du mußt gleich gehen wenn sowas ist, nicht warten bis du die Schmerzen nicht mehr aushälst...

    ich drück dir die Däumchen, dass es ganz schnell wieder heilt...

    Du tust mir sooooo leid...

    knuddel dich mal ganz dolle

    lg silke

    AntwortenLöschen
  9. Oho was muß ich da lesen, arme Melli hmm jaaaa das ist nicht fein. Warum wartest du auch so lange, du mußt doch ein gutes Vorbild sein. Je länger man wartet desto schlimmer wird es doch. Kopf hoch und komm schnell wieder auf die Beine. Fungus wird dich sicherlich schön pflegen. Drücke dich vorsichtig und ein Küsschen in Ehren, damit du schnell wieder alles hinter dir hast.
    -- Dirk --

    AntwortenLöschen
  10. Auweia, das ist schlimm. Wir wünschen gute Besserung. Frauchen kann das gut verstehen. Sie hat auch panische Angst vorm Zahnarzt. Hoffentlich heilt es bald.
    Ganz liebe heile, heile wuzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Fungus,

    ja so Zahnweh ist wirklich was ganz schlimmes...

    am Besten Melli kühlt die Wange.

    Ich hatte vor zwei Jahren auch so ein Theater, aber mir konnte der Arzt ja eine Betäubung geben.

    Du bist schon stark Melli.

    Gute Besserung und ganz liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  12. Um Himmels Willen... was müssen wir da lesen? Ach, arme Melli, war ja leider irgendwie klar, dass es nicht von alleine wieder verschwindet... aber wir können verstehen, dass Dir vor dem Angang gegraust hat. Ohne Betäubung - grauenhafte Vorstellung. Birgit meidet zwar die Betäubungsspritze, wann immer das noch möglich ist, aber eine Wurzelbehandlung ohne - Du bist wirklich tapfer (überhaupt kein Zahnarzthosenpupser)!!! Und lieber Fungus, sei schon lieb zu Melli, aber streichle ihr bitte nicht ihre lädierte Wange, am Besten auch nicht die andere. Halt lieber ihre Hand und hole ihr ab und zu etwas Eis - nein, keins zum Essen, zum Kühlen. Und wenn das Gesicht zu sehr schwillt, vielleicht mal ein bisschen Quark dick auftragen und antrocknen lassen, eklig, aber gut gegen Schwellung.

    Gute und schnelle Besserung wünschen
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Ohje, Wurzelbehandlung - und dann noch ohne Betäubung. Das hört sich sehr schmerzhaft an. Dann streichel Melli mal ganz vorsichtig die Wange und sei der liebste Fungus der Welt. Ich denke, das tut ihr gut.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  14. Au Backe,
    wie fies ist das dennn :o((((
    Zahnarzt was ist das ? Ich hatte zum Glück noch keine Bekanntschaft damit.
    Aber Frauchen ist auch ein Megaschietbüddel und hat panische Angst davor.
    Fungus ich hoffe Du hast Dich weiter brav benommen und der Melli keinen Kummer bereitet.
    Die Lilly war bestimmt lieb und hat Frauchen einen Hundeknootsch auf die dicke Backe gedrückt - das hilft bestimmt.
    Gute Besserung an Melli und viele liebe Grüße
    Kathi & family

    AntwortenLöschen
  15. Hey Melli, das tut mir echt leid, was Du da alles ertragen musst. Ich habe es in ähnlicher Form hinter mir und kann berichten, dass es auch mit Betäubung schon eine ziemlich unschöne Sache ist... für die nächste Runde drücke ich Dir ganz fest die Daumen und, lieber Fungus, ganz unter uns: Lieb gemeint, aber ich glaube, Schokolade ist im Moment das ungefähr letzte, was Melli haben möchte. Kuscheln ist viiiel besser geeignet!

    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar