Montag, 24. Januar 2011

Ein trauriger Abschied

Ende des Jahres 2010 adoptierte Iris die Baribaldame "Nita", gestand mir, dass sie sich in meinen "Frodo" verliebt hat und fragte, ob ich auch ihr einen Schimpansen fertigen könnte
"Ja... klar könnte ich! Aber im Moment eben leider nicht..."
Iris erzählte, dass sie noch viele andere Affen zu Hause hat, die aber alle kleiner wären als Frodo
Tjaaa... und was soll ich euch sagen... 
Frodo fand die Vorstellung der große "Chef einer Affenbande" zu sein seeehr reizvoll
Oft erzählte er mir, zu welch tollem Unfug er die anderen anstiften könnte

und immer häufiger träumte er auch von einer hübschen Affendame
Da fiel mir zum ersten Mal auf, dass mein armer Frodo wohl unter Artgenossen glücklicher wäre
Affen sind eben keine Einzelgänger sondern Rudeltiere
 Also beschloß ich schweren Herzens meinen Frodo ziehen zu lassen, fragte Iris, ob sie bereit wäre Frodo bei sich aufzunehmen und sie sagte zu
Ich gebe zu, dass ich egoistischer Weise den Tag des schweren Abschieds so lange wie möglich hinaus gezögert habe...
doch nun ist er gekommen.. jetzt heisst es: STARK SEIN

Eine letzte Ermahnung: "Sei schön brav, ärgere Iris nicht so sehr und trink nicht so viel Kaffee!!!"
der Koffer ist gepackt
die kleinen Pippibärenfreunde sind alle noch mal feste durchgeknuddelt worden
und auch ich habe mich nach einer seeeehr langen Schmuseeinheit und vielen bitteren Abschiedstränen von ihm losgerissen
ein Abschiedsküsschen für euch
Jacke an, Mütze auf... es ist ja zur Zeit wieder ganz schön kalt draussen
zum Abschied schenkte er mir zwei rote Rosen

ein letztes mal winken, ein allerletzter Blick... 

Mach´s gut Frodo... ich hoffe du wirst sehr glücklich in deinem neuen zu Hause, zusammen mit den anderen Affen. Du wirst mir fehlen...
"Du wirst hier unersetzbar bleiben... Ich werde dich NIE vergessen... ich hab dich soooooo lieb!"

Vielleicht hat Iris ja ein Einsehen mit uns und schickt uns ab und zu mal ein Foto!

"Niemand ist fort den man liebt
Liebe ist ewige Gegenwart!"

Kommentare:

  1. Byeeeeeeee Frodo.... *schnief*

    ich wünsche dir eine gute Reise,... du wirst mir sehr fehlen, habe mich sooo auf deine Geschichten gefreut... aber Melli hat Recht, du wirst dich unter deinen Artgenossen wohler fühlen. Wenn man jemanden sehr lieb hat dann darf man halt nicht egoistisch sein sondern muss auch an sein Glück denken.

    Winke, winkeeeeeee Frodo... vergiss mich nicht ganz und es wäre wirklich super wenn Iris uns ab und an mal ein Foto von dir und deinen neuen Freunden senden würde.

    Alles Liebe und viel Spaß

    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Tschüß Frodo, gute Reise und viel Spaß mit der Affenbande.
    Liebe Grüße Iris

    PS: Frag doch deine neue Mama (sie heißt ja auch Iris) ob sie mal ein Foto von der ganzen Bande mit dir machen kann. Ich würde mich sehr freuen, dass zu sehen.

    AntwortenLöschen
  3. Ohh wie traurig, hatte mich auch verliebt und nun ist er doch ausgewandert. Nun er wird ja auch in ein liebes neues Heim kommen. Es freut mich für ihn auch wenn es etwas weh tut. Wünsche allen einen schönen Wochenstart und eventuell gibts ja doch nochmal einen Frodo 2. -- Dirk --

    AntwortenLöschen
  4. Ach Melli, sei nicht zu sehr traurig, sicher wird er sich freuen, mit seinen Artgenossen zu spielen. Vielleicht schreibt er dir ja mal? ;O)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ach menno, nun ist er doch schon so schnell ausgezogen... *schnüff* das muss wirklich hart sein. Tröstlich nur, dass er in gute Hände kommt und viele Artgenossen treffen wird. Und noch ein kleiner Trost: Den Unsinn, den er mit der Affenbande dort anstellen wird, musst Du nicht ausbaden... Tröstet das? Nee, sicher nicht wirklich...

    Tschüß, Frodo, alles Gute - und wehe, Du schreibst nicht!

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Ach Melli, sei nicht traurig du weißt doch das er in seinem neuen zuhause auf viele Artgenossen treffen wird.
    Und wenn es Die besser gehen sollte vielleicht schaffst du ja einen ,,kleinen " Frodo ;o)

    Machs Gut Frodo.

    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Boah Melli,
    und das, wo ich doch so nah am Wasser gebaut habe.
    Dieser Abschied geht mir sehr zu Herzen.
    Aber Du bist ja ganz sicher, daß er ein wunderschönes neues Zuahuse bekommt. Sonst hättest Du ihn nicht gehen lassen...ist ja klar.
    Bestimmt ist er der Rolle des Chefs dort gewachsen.

    Die Bilder, die Du gemacht hast sind alle wunderschön.

    Liebe Grüße von Birgit

    Tschüß Frodo...mach's gut.

    AntwortenLöschen
  8. Melli,
    du bist wirklich tapfer!
    Ich würde mich auch über Fotos von Frodo im Affenstaat freuen!
    Frodo ist wirklich ein ganz besonderes Exemplar und man muss ihn lieb haben.
    Hut ab, dass du ihn gehen lassen konntest!
    LG Laura

    AntwortenLöschen
  9. Winke, winke Frodo. Ich wünsche Dir viel Spaß in Deinem neuen Zuhause und schreib der Melli mal.

    Melli: Frodo's Abschied hast Du toll in Szene gesetzt und ich kann Dich gut verstehen, dass Du ihn nur schweren Herzen gehen lassen hast.

    AntwortenLöschen
  10. ein traum... er ist wirklich wunderschön... ja, gar kein wunder, dass der abschied schwer gefallen sein muß...

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar