Samstag, 29. Januar 2011

Ich brauchte mal was anderes

...als Bären nähen
also hab ich beschlossen ein Püppchen zu nähen, mit gefilztem Gesicht
der erste Versuch war
ERSCHRECKEND!!!!
Aufgeben? 
Joa... ich hab kurz überlegt... passt aber irgendwie nicht zu mir...
na und irgendwie ließ es mir ja dann doch keine Ruhe
alsoooo hab ich losgelegt wie im wahren Leben (die Stars und Sternchen machen es ja vor)

eine kleine Nachtschicht (konnte wegen den Schmerzen eh nicht schlafen), etwas Silikon in die Stirn, etwas Botox unter die Augenlider, eine kleine Kinnstraffung, eine gute Faltencreme, ein typgerechtes Make-up und einen Friseurbesuch später sieht mein Puppenköpfchen nun so aus:

 Ich glaube dieses bisschen Wellness hat ihr gut getan...
nicht perfekt, aber besser... für den ersten Versuch annehmbar oder?

Kennt ihr diese Vorher-Nachher- Fotos aus den Zeitschriften? *hihihi*
Als nächstes wird sie dann Ohren und einen Hals bekommen (ich halte euch auf dem Laufenden!)
Ich weiß zwar noch nicht wirklich, was ich aus ihr mache bzw was genau aus ihr werden soll (Indianerin, Elfe, Hexe etc.) ... aber es hat mir bisher irrsinnig Spaß gemacht zu sehen wie sie sich mit jedem Arbeitsschritt verändert hat... (wird vermutlich nicht meine letzte Puppe sein die ich mache)... und eins soll sie auf keinen Fall werden... ein UFO!

Ich wünsch euch allen ein schönes sonniges Wochenende!

Kommentare:

  1. Wow Melli,

    kann ich auch zu dir kommen.......hihihi.......

    zur Verjüngungskur???

    Also ich muss sagen... für den 1. Versuch echt TOLL!!!

    Bei mir sähe wohl der 100ste Versuch so aus, wenn überhaupt.

    Bin gespannt wie SIE sich weiterentwickelt.

    LG Marie

    AntwortenLöschen
  2. RESPEKT!!!
    Falls du mal nen Job suchst, melde dich bei mir!

    Einige meiner Kunden wären sicher begeistert, wenn sie nach ein paar Stunden in deinen Händen so viele Jahre jünger aussehen würden!

    Da hast du ganze Arbeit geleistet!!!

    Jaaaa, eine Elfe könnte ich mir gut vorstellen. Schön verträumt mit Blumen und spitzen Ohren;
    ja, das würde zu ihr passen!

    Bin gespannt wie es weiter geht! Hat sie schön einen Namen?

    AntwortenLöschen
  3. Du machst Sachen !
    Hast Du die Bewerbung an die Schönheitschirurgen der Region schon raus geschickt ?

    Die Filzerei ist Dir ja bei Frodo schon so gut gelungen.
    Für mich ist das übärhaupt nix :o((
    Aber Du hast es drauf!

    Bin gespannt wie es weiter geht.

    Liebe Grüße
    Andrea & Kathi

    AntwortenLöschen
  4. Klasse die Vorher-Nachher-Fotos! Was doch so ein bißchen Botox und Co. doch bewirkt! ;O) Ich finde den Kopf genial! Sind die Augen aus Glas oder auch gefilzt? Eine Fee könnte ich mir auch gut vorstellen.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Die Schönheits-OP hat der Dame aber gut getan.
    Für mich könnte es auch eine Elfe oder Fee werden.
    Bin gespannt, wie es weitergeht.

    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  6. Klasse die vorher und nachher Bilder- Na siehste wußt ich doch, daß Du die noch ein paar Jahre jünger bekommst. Was man mit einer Filznadel so alles machen kann! Macht Spaß - oder? Aber jetzt reichts - sonst wird sie noch zum Baby - und nicht zu Schneewittchen!
    LG
    Traudel

    AntwortenLöschen
  7. Also komm, uns kannste nix erzählen... das sind doch zwei verschiedene Köppe... haha... nein, ohne Spaß jetzt, deine Behandlung hat der Schönen wirklich gut getan, was man auf den Vorher/Nachher-Bildern ja auch eindrucksvoll sieht. Die Anregung mit einer spitzohrigen Elfe finden wir auch intressant, das können wir uns gut vorstellen, mit ein paar Blümchen im Haar... Ach was, wir warten einfach mal ab, wie es mit Dir und der schwarzhaarigen Schönen nun weiter gehen wird. ;O)

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  8. SUPER, liebe Melanie.
    So wie das Mädel jetzt aussieht, könnte es sich in eine Elfe verwandeln.
    Wir wünschen Dir ein schönes Wochenende
    Heike & Henry

    AntwortenLöschen
  9. Wie machst Du das nur?
    Die Verwandlung deines Püppchens ist verblüffend.
    Bin schon gespannt, wie sie sich weiterentwickelt.
    Viel Spaß bei der weiteren Arbeit daran und einen schönen Sonntag
    wünscht Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Pippi :o),

    mein erster Besuch auf einem Blog in diesem Jahr gehört Dir und was sehe ich da? Du bist wiedermal irrsinnig kreativ und ich bin total begeistert von deinem ersten Puppenversuch. Und vor allem von den VOrher-Nachher-BIldern. WOW! Schade, dass das so piekst, wenn einem jemand auf dem Gesicht rumfilzt, sonst wäre ich auch mal bei Dir vorbeigekommen hihi. Habe auch gerade eben gesehen, dass Du dieses Jahr auch in Wiesbaden sein wirst. Ich freu mich ganz doll, Dich mal wieder zu sehen und hoffe, Du stehst nicht da, wo ich so gar nicht hinkomme. Bis bald und dicken Drücker von
    Peri
    (die auch nicht in die Puschen für WI kommt)

    AntwortenLöschen
  11. :-) :-) :-) echt gut!!
    Ich mache auch gerade meinen ersten Teddy für "Weihnachten im Schuhkarton". Aber eine ganz einfache Version. Kann man morgen in meinem Blog bewundern. Aber mit dir kann ich nicht mithalten.
    Dafür geht meiner aber auch wesentlich schneller ;-)
    Lg Eva

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar