Freitag, 13. Mai 2011

Schreck lass nach

Freitag der 13.

Mann Mann Mann... was für ein Tag... dabei bin ich noch nicht mal abergläubisch!

Heute sind etwa 200 kleine "Unglücke" passiert
aber am Nachmittag dann doch etwas was mich ECHT fertig gemacht hat:

Chris lässt unsere Hunde immer auf Feldwegen hinterm Auto herlaufen... jaaa... so macht Man(n) sich das Gassi gehen leicht!
Ich fand das noch nie gut, vor allem weil Lilly ja so klein ist, dass an sie im Aussenspiegel nicht sehen kann... aber Chris meinte immer "Aaaaach, da passiert nichts! Lilly ist clever genug um hinterm Auto zu bleiben"... nun gut, meinen beiden Mädels hat es bisher immer Spaß gemacht und ich bin eben im Moment nicht gut zu Fuß...
Doch heute fuhr Chris dann irgendwann ganz langsam um auf Jenny zu warten, die nicht so schnell läuft wie Lilly!
Plötzlich tat es einen Schlag und ich hörte meinen Sonnenschein schreien wie am Spieß! Sie muss wohl die Geschwindigkeit falsch eingeschätzt haben und seitlich in den Reifen gesprungen sein
Mir rutschte mein Herz nicht nur in die Hose sondern bis in die Socken!
Ich stieg aus, und da stand mein Lilly-Mäuschen schon... die linke Vorderpfote angehoben und schreiend wie verrückt.
Ich nahm sie auf den Arm und kuschelte sie an mich was sie schnell beruhigte...
Danach sprang sie wieder fast normal rum und wir dachten alles sei okay und wir wären mit einem Schrecken und Chris mit einem Anschiß der sich gewaschen hatte, davon gekommen!
Aber jetzt am Abend fing meine Kleine doch stark zu humpeln an und scheint ziemliche Schmerzen zu haben... ungewöhnlich ist auch, dass mein kleiner Wirbelwind sich lieber auf meinem Arm herumtragen lässt als selbst zu gehen.
Ich kühle ihr jetzt Pfötchen mit nassen Umschlägen und will morgen früh gleich mit ihr in die Tierklinik fahren... 
Hoffentlich ist es nichts Schlimmes....

Aber 2 positive Dinge hatte dieser Tag heute auch zu bieten:

1.brachte der Postbote heute den Bärreport inkl. dem Artikel über die Pippibärenbande! *juhuuuuuu*

2. hat heute mein allerallerbester Freund Sioux Geburtstag! 
Auch auf diesem Weg noch mal alles Liebe und Gute mein Indianerlein. 42.. puh, was bist du doch für ein alter Knochen *kicher* Danke für 20 Jahre wahre Freundschaft! Fühl dich aus der Ferne feste gedrückt und geburtstagsgeknutscht! Ich hab dich schrecklich lieb mein Großer! Bleib wie du bist und paß immer gut auf dich auf! Und leg jetzt wenigstens EINEN sportfreien Tag in der Woche ein, du bist schließlich nicht mehr der Jüngste! *in Deckung geh*

Euch allen wünsche ich ein wunderschönes Wochenende
und drückt alle feste die Daumen dass Lilly bald wieder toben kann und meine Untersuchungsergebnisse in der Klinik morgen gut ausfallen (ich muss morgen nämlich auch wieder zum Check)

Kommentare:

  1. Wir haben eigentlich nie an den Unfug mit Freitag, der 13. = Pechtag geglaubt, aber nach dem heutigen Tag sind wir doch ins Grübeln gekommen. Was uns angeht, hätte Blogger sich einen anderen Tag zum Totalausfallen suchen können... aber dass wir unseren mühselig vorbereiteten Geburtstagspost in die Tonne kloppen konnten, ist ja gar nix gegen das, was Euch passiert ist. Arme Lilly, hoffentlich ist es nichts Schlimmes. Wir wünschen Euch beiden viel Glück für die Untersuchungen!

    Liebe Grüße - und auch vielen Dank für's Ständchen
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  2. JAAAAAAAAAAAAAAAA!!!
    Heute Morgen aus dem Postfach gefischt und sofort geschaut!!! Ich gratulier Dir ganz herzlich. Es ist ein toller Artikel und ich hab mich sehr für Dich gefreut.
    Da darfst DU mächtig stolz drauf sein.

    Liebe Gratulier-Knuddels
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. P.S.: Ich drück Dir alle Daumen, dass die Kleine nur eine Verstauchung oder was ähnliches hat. Ich aknn gut nachfühlen, dass Du leidest und tritt dem "Zufaullaufer" noch mal kräftig in den Po!

    AntwortenLöschen
  4. Oh jeh, das ist ja schrecklich!
    Hoffentlich ist Lilly nix schlimmes passiert :o(
    Bitte. bitte nie wieder hinter dem Auto herlaufen - das ist einfach viel zu gefährlich.
    Wenn Herrchen schon zu faul ist zu laufen, dann soll er wenigstens das Fahrrad nehmen.
    Da kann er viel besser sehen wo die Lilly gerade ist...

    Zum Freitag den 13. haben wir auch noch was zu berichten - das kommt etwas später auf unserem Blog.

    Gute Besserungswünsche
    Kathi & Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Oh je oh je..
    Na zu dem Thema hinter dem Auto herlaufen lassen, da könnte ich mich jetzt ganzb gross dürber auslassen und naja da bin ich dann auch nicht mehr so freundlich..
    Aber wie ich gelesen habe ist es dir ja selber klar, das sowas eigentlich nicht ok ist.. Vielleicht schaffst du das ja doch noch deinem Mann verständlich zu machen.. Faulheit hin und her ( ich schaffe es auch manchmal nicht mit meinem dreien eine grosse Runde zu laufen), aber das darf nie zu Lasten der Tiere sein..
    Ich hoffe so sehr das die kleine Maus nur eine Prellung oder Stauchung hat, sowas tut sehr weh und tritt auch erst in der Ruhephase so richtig auf.. Was ernstes hätte sich gleich anderes geäußert..
    Ich denke fest an dich und hoffe das deine Ergebnisse auch besser ausfallen und es euch beiden wieder gut geht...
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  6. Jaaaaaaa... den Artikel über Dich und Deine Bande hab' ich gestern auch schon entdeckt. Muss ich heute unbedingt mal in Ruhe durchschmökern. ;-)

    Deinem Wuffdi drück' ich die Däumchen, dass es nix schlimmes ist mit der Pfote. Kraul' sie doch mal zwischen den Öööhrchen von mir. ;-)

    Und für Dich und Deinen Check natürlich auch alles Gute. Ich drück' Dir megafest die Tatzen!!!

    Liebe Brummbärengrüße
    vom Tinchen

    AntwortenLöschen
  7. Ich hoffe, Deinem kleinen Sonnenscheinchen geht es inzwischen besser - die Geschichte ist echt übel. *gutegedankenschick*

    Den Bärreport habe ich natürlich gleich auf der richtigen Seite aufgeschlagen... *smile* Der wird gleich bei einer guten Tasse Kaffee und wahrscheinlich einem Stück Schokoladenkuchen in Ruhe studiert. :o)

    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar