Donnerstag, 28. Juli 2011

Ich wollte ja nur mal

probieren, wie so ein Mini- Pippibär aus Mohair aussieht
Antwort: So!
 Dieser Pippibärenkollege ist etwa 8cm groß
und heisst Konrad

Da ich euch ja immer von der "normalen" Pippibärengröße erzähle und davon wie schwer ich mir tue Minis zu nähen, zeige ich euch heute mal ein paar Vergleichsfotos

Das hier ist "Tiam" ein ganz normaler Pippibär in ganz normaler Pippibärengröße
Diese Größe bin ich gewöhnt
Na, habt ihr Konrad entdeckt?
Da isser! ;-)
hmm... aufstehen hilft da auch nicht viel
 vielleicht eine Nahaufnahme?
Das ist schon ein Unterschied oder?

Mit Konrad wird meine Mini-Phase nun aber vorerst mal beendet sein
und ich werde mich langsam wieder in mein gewohntes Territorium begeben. 
Hier in meinem Zimmerchen gibt es noch eine Menge Felle aufzuarbeiten und wenn die dann ziemlich weg sind...
dann... gibt es mehrere Möglichkeiten die ich zur Zeit in Betracht ziehe...
mit dem Nähen komplett aufzuhören ist eine davon...
aber mal sehen
Der Appetit kommt ja häufig erst beim Essen... also ran an die Nadel und Felle aufbrauchen!

"Warum ich so klein bin?
Blumen wachsen eben langsamer als Unkraut!"


Kommentare:

  1. Schon wieder so ein WInzling? ;O) Na na, was sind das denn für Überlegungen, mit dem Nähen aufhören, tztztz! AUs den Resten kannst du dann immer noch Minis nähen!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich beeindruckender Größenvergleich! Aber jetzt wird mir auch klar, warum ich nähe und nähe, meine Stoffvorräte aber trotzdem nicht kleiner werden. Ich nähe wohl einfach zu klein.
    Aber bevor du mit dem Nähen aufhörst, schicke ich dir lieber noch meine ganzen Stoffe, soviel Talent darf man doch nicht ungenutzt lassen!

    Liebe Grüße, Elli

    PS: Ich habe dreimal nachgezählt: hat dein Tiam wirklich sieben Schneidezähne? Eine entzückende kleine Anomalie!

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie süß der kleine wieder ist, ganz so winzig ist nicht meins, so 15 cm sollten es schon sein. Aber was soll das mit aufhören, neeeee das lassen wir nicht zu. Können doch gar nicht ohne die süßen Pippis, also nichts da mit Nadel zur Seite legen. Also nicht auf hören das würde3n wir nicht aus halten.
    -- Dirk --

    AntwortenLöschen
  4. Der Konrad ist ja ganz niedlich mit seiner großen Knubbelnase. Tiam ist ein Prachtbär. Bitte nicht aufhören, wir möchten noch viele solche schönen Bären sehen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin mir zwar bewusst, dass dein Fellvorrat umfangreichreich genug ist um dich noch ein paar Monate beschäftigen zu können und du weisst, dass du meine volle Unterstützung hast, auch wenn du dich dahingehend entscheidest, dir einen neuen Wirkungskreis zu suchen.

    Sollte eine Entscheidung allerdings auch nur annähernd bedeuten, dass du dich aufgibst und schon einmal anfängst hinter dir "aufzuräumen", sehe ich mich, als dein bester Freund, gezwungen dich quer über´s Knie zu legen! ;-)

    Ich weiß es ist schwer, aber halte durch Krümelchen. Beantworte deine emails, schalte deinen msn ein, hör auf dich einzuigeln und vor allem, hör nicht auf zu "leben". Du bist nicht allein!!! Pass auf dich auf! Ich hab´dich lieb

    Sioux

    AntwortenLöschen
  6. ohne Pippibären oder sonstige Geschöpfe aus deinen Händen....... neeeeeeeeee das geht ja schon mal gar NICHT....

    aber ich denke (hoffe) das wir noch sehr, sehr viel schönes hier entdecken können....

    und wenn nicht, dann sehe ich mich gezwungen Sioux zu helfen.... also schreib dir das hinter deine niedlichen Öhrchen... ;-)

    LG Marie

    AntwortenLöschen
  7. Meeelli!
    1. Mal ... aufhören get gar nicht. Da drohe ich mit einer Blog-Mecker-Revolte vom Feinsten!
    2. Mal ... Winzlinge ... Phase beendet? Solltest Du nicht tun!. Denn a) sehen die einfach schnuffelig aus und b) das ist echt eine Entspannung zu den Riesen ... glaub mal!
    3. Mal ... ich hau Dich ...lol ...wenn DU 1. wahr machst.

    Drohende Grüße
    aus dem Dorf
    Iris

    AntwortenLöschen
  8. Der Unterschied ist schon sehr beeindruckend.
    Und davon möchten wir gerne noch mehr sehen; daher gibt's kein "mit dem Nähen komplett aufhören".
    Liebe Grüße
    Heike & Henry

    AntwortenLöschen
  9. Da erfreuen wir uns gerade an dem Lütten und dem tollen Größenvergleich... und dann plötzlich diese wenigen schockierenden Worte... wir schließen uns da Sioux an, der Dich schließlich richtig gut kennt. Also sag' sofort, dass das mißverständlich war und Du nur einfach etwas Neues ausprobieren willst, bei dem man keine Nähnadel braucht - ein Kinderbuch über die Erlebnisse eines Waldkobolds schreiben, zum Beispiel. Das wäre doch mal was!

    Liebe, aber besorgte Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Melli - Miniphase beenden - nö geht gar nicht du bist doch gerade so schön dabei!! Konrad gefällt mir gut und der Grössenvergleich ist enorm, denk dran wir Minifuzzler können unseren Arbeitsplatz fast überall hin mitnehmen. Und wenn es mal etwas dunklere Wolken am Himmel gibt , macht das Bärennähen den besten Ausgleich und Entspannung. Also ran an die Fellchen !!! liebe Grüsse und einen schönen Einstieg ins Wochenende von Ines

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde den kleinen Konrad total süß und es wäre schön, wenn dir das ein oder andere kleine Bärchen noch von der Nadel hüpft ;O) Ich fände es sehr schade wenn du aufhören würdest zu nähen, du hast so eine tolle Gabe, es wäre schön wenn du weiter machst ;o)
    Ich schließe mich also Sioux an.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Egal ob gross oder klein oder winzig wie Balthasar und Konrad ich finde alle deine bären wunderschön auch wenn sie gar keine bären sind sondern andere tiere oder Fungus
    über die Sache mit dem nähen komplett aufhören reden wir dann noch mal wenn es soweit ist weil ich das gar nicht gut finden würde

    deine Shania

    AntwortenLöschen
  13. Also Melli - da muss ich Shania Recht geben. "Aufhören mit Nähen" find' ich auch nicht gut (grummel)!!! ÜBÄRleg' Dir das doch nochmal in Ruhe... ;-)

    Liebe Brummbärengrüße
    vom Tinchen

    AntwortenLöschen
  14. Les' ich erst jetzt,aufhören? Nee, ist fast so wie aufgeben, neenee. Wär doch so schade, wenn wir keine Pippibären mehr gucken können. Weiteres siehe Sioux ....
    Ganz liebe Drückerles von Beate

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar