Sonntag, 24. Juli 2011

Wie versprochen

das Rezept von dem Derbykuchen

Zitrone:
125g Butter
2 Eier
100g Zucker
1/2 Pkg Vanillezucker
 1 EL Zitronensaft
1/2 Fläschen Zitronenaroma
200g Mehl
eine Prise Salz
65ml Milch

Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen,
Eier unterrühren
Zitronensaft und Zitronenaroma zugeben
Mehl, Salz und Backpulver sieben und abwechselnd mit der Milch zugeben

Ich habe da jetzt noch eine komplette Tube blauer Speisefarbe rein, aber das ist völlig unnötig!

In eine gefettete Springform gießen und glatt streichen

Käse
65g Butter
75g Zucker
3 Eier
1Pkg Vanillezucker
etwas Backpulver
etwas Zitronenaroma
500g Quark
3EL Weizengrieß

alles zusammen rühren, egal wie
(diese Menge verdoppelt lässt sich übrigens auch zu einen schnell gemachten bodenlosen Käsekuchen backen... ohne Zitronenkuchenboden)
und auf den Zitronenteig gießen
und bei 180 Grad ca 1 Std backen
nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben
fertig!

Ist das nicht ein megaätzendes Wetter?
Wir sind zwar am Wochenende fast gänzlich vom Regen verschont geblieben, aber es ist immerzu trüb und dunkel und man rechnet jeden Moment mit den ersten Tropfen und weiß gar nicht so recht ob man sich aus dem Haus trauen kann. 
Zudem ist es ziemlich windig und kalt (gefühlte -5 Grad)
dicker Pulli,Wollsocken und Regenschirm 
statt barfuß im T-Shirt vorm Ventilator

Kenn ihr dieses Lied:
So in der Art muss man das wohl sehen....
Sommer ist wenn man trotzdem lacht...























































































Kommentare:

  1. Huhu Melli, danke für das tolle Rezept! Ich habe noch nie darüber nachgedacht, einen Käsekuchen auf einem Rührteigboden zu backen - klingt saftig und lecker und wird ganz bestimmt getestet! :o)

    Ich wünsche Euch einen schönen sonnigen Sonntag - egal,ob es stürmt oder friert: Sommer ist, was in Deinem Kopf passiert! YEAH!

    Liebe Grüße
    Tine (, die trotzdem lacht!)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melli,

    bei uns scheint die Sonne in Strömen... ich stelle mir also einfach vor, dass ich unter der Dusche stehe..... grins

    Liebe Grüße Marie.... so mal schauen was Fungus wieder angestellt hat ;-)

    AntwortenLöschen
  3. mir ist auch ganz schön kalt und ich habe auch dicke socken an. aber ich mache heute einen kuscheltag mit papa
    ich hab dich lieb
    deine Shania

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das Rezept. Vielleicht probiere ich es mal aus. Ja, und das Wetter lässt sehr zu wünschen übrig. Wo ist der Sommer hin? Wir hoffen mal auf den August...

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für das Rezept. Ich habe es mir abgeschrieben und werde es demnächst ausprobieren. Es ist ja zur Zeit richtiges Backwetter. Da kann der Backofen ruhig eine Stunde laufen. Das wärmt schön.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich eine interessante Idee, zwei leckere Kuchenarten so zu kombinieren... mal schauen. Experten für bodenlosen Käsekuchen sind wir hier ja ohnehin schon - wir finden nämlich, bei Käsekuchen ist so ein Boden nur unnötiger Ballast. Wenn es sich allerdings um einen Zitronenkuchen handelt... hmmmmm... ;O)

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmh, lecker... Und Backwetter - jaaa ganz bestimmt.
    Der Song ist genial. Kannte ich noch nicht.
    Lieben Gruß aus der kalten Heide
    Elke

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar