Sonntag, 23. Oktober 2011

Meine "neue" Karre

4 Räder und ein Motor... das war das was mir wichtig war. Zwei Dinge wollte ich allerdings wenn möglich vermeiden: einen Kombi und von der Farbe her sollte er bitte weder weiß noch silber sein (denn langweiligere Autofarben gibt es wohl überhaupt nicht mehr)... aber wie ihr seht, ist das Leben kein Wunschkonzert
Aaaber immerhin ist er ein FORD und ich bin seit eh und je begeisterter Ford-Fahrer, auch wenn ich mich zwischenzeitlich immer mal mit Autos anderer Hersteller fortbewegt habe, war ich nie so überzeugt wie bei dieser Marke die meiner Meinung nach WEIT bessere Autos herstellt als ihr Ruf es vermuten lässt
Ein bisschen habe ich mich schon an ihn gewöhnt, aber da ich mittlerweile relativ selten Auto fahre, werde ich wohl noch eine Weile brauchen um ihn wirklich zu mögen
Was den Namen betrifft, war ja "Silberpfeil" schon an einen anderen Hersteller vergeben... Fungus hat zwischendurch mal "Silberblick" vorgeschlagen :-)) und ich hatte kurz "Silberstreif" (am Horizont) ins Auge gefasst... aber letzten Endes habe ich nun beschlossen, dass er von mir wohl sowieso weiterhin meistens "Karre" genannt wird ;-) und er deswegen nicht wirklich einen Namen braucht
Jedenfalls brauche ich nun mit 112 PS unterm Popöchen bestimmt nur noch halb so lange bis zu meinem Doc, der ja 100km von mir entfernt ist... das werde ich wohl in der kommenden Woche mal testen *lach*
Unbedingt mit rein, musste natürlich auch diese Maus wieder. 
Diese Maus hat folgende Geschichte:
Wenn man wie ich Ende November geboren ist, wird man auch Ende November 18 und somit bekommt man eben im Normalfall auch im Winter den heißersehnten Führerschein. Als ich meinen bekam, fiel der erste Schnee in diesem Jahr. Am nächsten morgen musste ich zur Berufsschule (natürlich fährt man dann ja eeeendlich nicht mehr mit dem Zug)... tja, Glatteis, Schnee und Unerfahrenheit sind selten eine gute Kombination...
Ich überschlug mich 3x und weiß bis heute nicht, wie ich aus dem Auto rausgekommen bin... (offensichtlich irgendwie über die Beifahrerseite denn bei der Fahrerseite war das Dach auf nicht mal mehr 1m Höhe, so war das eingedrückt) ich weiß nur, dass ich wie durch ein Wunder noch nicht mal einen Kratzer abbekommen habe und mich (vermutlich unter Schock) noch darüber aufgeregt habe, dass ich keine 4km zuvor noch vollgetankt hatte.... Das Auto war natürlich ein Totalschaden. Zum nächsten Auto schenkte mir mein damaliger Freund diese Maus in der Hoffnung, dass sie immer gut auf mich aufpassen wird... Sie hat mich bisher in jedem Auto begleitet und scheinbar versteht diese Schutzengel-Maus ihr Handwerk, denn ich fahre Ende November seit 18 Jahren unfallfrei... denn dieser Glatteisunfall war bis zum heutigen Tag mein erster und einziger Unfall.. *3x auf den Holzkopf klopf damit das so bleibt*
Logisch, dass diese Maus (auch wenn sie schon etwas mitgenommen aussieht) von keinem anderen Glücksbringer- Kuscheltier ersetzt wird.... noch nicht mal von einem Pippibär!

Kommentare:

  1. Guten Morgen Melli,

    das Auto ist doch toll, also ich würde es sofort nehmen und du hast doch einen riesigen Kofferraum und die Farbe ist doch egal Silber ist modern : )

    es freut mich dass du so einen heißen Schlitten bekommen hast.

    Bei deiner Geschichte mit dem Unfall bekommt man ja Gänsehaut... Zum Glück ist dir nicht viel passiert. ich hatte bisher auch nur einen Unfall der war vor 6 Jahren ich hatte mein nigelnagelneues Auto einen Opel Astra aber anscheinend hat die Farbe nicht gefallen denn mir ist jemand direkt hintendrauf gedüst auf der Autobahn, mir ist nichts passiert nur mein Auto war wirtschaftlicher Totalschaden, 14 Tage war er alt und ca 250 km hatte er snief... Da hatte ich zorn kann ich dir sagen. Ich hätte den Typ zugern ungespitzt in den Boden hauen können : ) Die Versicherung hat in komplett neu ersetzt nun fahre ich den Astra in einem hellen Goldton : )
    Seit dem ist zum Glück auch nie mehr was passiert...

    Pass schön auf dein Glückbringerchen auf.

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich absolut deiner Meinung. Ford baut schlicht und ergreifend absolut zuverlässige gute Autos!
    Ich hoffe, dass dein Focus dir genauso treue Dienste leistet, wie mir meiner (auch wenn meiner von der Form her schnittiger und selbstverständlich königsblau ist *Zunge rausstreck*) Wichtig ist, dass er dich immer sicher an dein Ziel bringt und du weitere 18 Jahre unfallfrei fährst. Also fahre trotz der vielen Pferde an Bord immer schön vorsichtig damit dein Schutzengel möglichst arbeitslos bleibt, schließlich ist er nun bald volljährig und somit auch nicht mehr der Jüngste!

    Ich hab dich lieb Kleine! Pass gut auf dich auf
    Jan

    AntwortenLöschen
  3. Natürlich braucht ein Auto einen Namen (zumindest bei Frauen). Mein Schalke-Mobil heisst "Erwin" wie sich das gehört und sein Vorgänger hieß "Rudi"
    Detlev ruft im Hintergrund gerade, du sollst ihn "Silberbarren" nennen, die Form passt ja! ;-)
    Falls die PS mal zu viel waren, ich kenne da einen einflußreichen Bul... äähhh... Polizisten *flüster* ;-)
    Wir wünschen dir allzeit gute Fahrt und hoffen, dass Andis Schutzengel dir noch lange gute Dienste leistet!
    Liebe Grüßle
    Rita

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch zu dem neuen Mobil, hi hi meiner ist ja auch noch nicht so alt. Das Mäuschen sollte bei der Geschichte auch nie ausgetauscht werden. Das du immer weiter Unfallfrei fährst und nie wieder in so eine Situation wie damals gerätst. Alles Gute und toi toi toi
    -- Dirk --

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melli, herzlichen Glückwunsch zu deiner "Silberpfeil-Karre" ;o)
    ♥Ich wünsche dir allzeit gute Fahrt♥

    Ich bin auch so ein Ford(t)fahrer und komme immer wieder. Ich wollte gern ein Auto mit 4 Rädern in silber und hab´ nun eins in soooo dunkelblau, dass es schon fast schwarz is.
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  6. HGW zum neuen Auto... und Silber hat den absoluten Vorteil ...MAN SIEHT DEN DRECK NICHT SO SCHNELL...

    Ich spreche aus Erfahrung... hihi

    schönen Sonntag wünscht Marie

    AntwortenLöschen
  7. Da ist ja das "neue" Pippimobil - scheint sich dann ja wohl um eine Silberkarre zu handeln *grins* Wir wünschen Dir allzeit gute Fahrt, immer den Asphalt unter den Reifen und dass Andis Schutzengelmaus weiterhin so einen guten Job macht. Wir stimmen übrigens Marie aus Überzeugung zu - silber ist praktisch, wirst schon sehen...

    Liebe Grüße
    Flutterby und die Fahrerin eines silberfarbenen Opel Meriva *flöööööt*

    AntwortenLöschen
  8. Wir gratulieren zum neuen Auto. Das sieht doch prima aus und soooo viel Platz drin. Pass schön auf dich und deine Schutzengelmaus auf.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar