Sonntag, 15. April 2012

Wie blöd kann man eigentlich sein?

Diese Frage stelle ich mir seit gestern immer und immer wieder...
Ich bin SAUER... und zwar RICHTIG!
Auf wen?
Auf mich selbst!
 Aber mal schön der Reihe nach...
Wie ihr wisst habe ich euch für heute Fotos von "Jambo" angekündigt...  daraus wird vorerst leider nichts werden... damit ihr versteht warum, muss ich euch erst mal erklären, wie ich meine Tiere immer mache... Ich fange immer mit dem Kopf an... entwerfe den Schnitt, mache den Kopf KOMPLETT fertig und erst dann überlege ich mir wie der Körper wird. Ich berechne die Größe vom Körper entsprechend zum Kopf.. danach kommen die Arme und schließlich die Beine die sich nach der Größe des Körpers richten... erst wenn alles komplett fertig genäht und gestaltet ist, werden alle Teile "zusammengebaut"

Gestern war es dann endlich so weit und aus einem Kopf, einem Körper zwei Armen und zwei Beinen enstand ein kompletter Schimpanse... Jambo!
Er stand vor mir und ich sagte: "Junge... irgendwas stimmt mit dir nicht... du siehst ja total bescheuert aus!"
Sind die Beine nicht irgendwie zu kurz?
Körper abgemessen, Beine abgemessen... durchgerechnet....nein... das Größenverhältnis stimmt...
Stellt euch vor... ich habe tatsächlich 20 Minuten hin und her überlegt, bis ich mal auf die IDEE kam, den KOPF nochmal zu messen... und das Größenverhältnis zum KÖRPER zu überprüfen...
und siehe da: Arme Beine, Körper... DAS passt...
nur der Kopf ist zu groß... bzw ist der Körper eben zu klein für den Kopf... und nicht mal unwesentlich zu klein... und ich blöde Henne habe das nicht gemerkt!
Eigentlich war ich gar nicht mal schlecht in Mathe, aber offensichtlich habe ich mich bei der Berechnung der Körpergröße komplett verrechnet... was ja noch nicht mal das Schlimmste ist... aber ich nähe noch Hände, Füße, Arme, Beine passend zum falsch errechneten Körper und MERKE ES NICHT MAL!!! *über mich selber aufreg*
Eine Woche Arbeit für NICHTS!!!!

Aber gut... da hilft kein Jammern und kein Stöhnen...
Da ich den Kopf eigentlich echt gelungen finde, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als ALLES andere eben nochmal neu und dieses Mal in der richtigen Größe zu machen!
Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben... Ich habe schon angefangen... kann sich nur noch um Jahre handeln...
Sorry ihr Lieben....
Solltet ihr innerhalb einer Woche nichts von mir gehört haben, bin ich vermutlich GEPLATZT vor Wut über mich selber...

Kommentare:

  1. Hallo Melli hmm ja das passiert, aber ich finde das hat auch ein Vorteil. Es gibt dann eben zwei Brüder und dann sind alle Teile aufgebraucht. Eventuell bekommt Goofy ja einen Bruder? Bin schon sehr gespannt auf die Bildchens und wer weiß was kommt. Wünsche Euch allen einen schönen Sonntag und weiter so Melli du bist genial.
    -- Dirk --

    AntwortenLöschen
  2. Puuuuuhhhh, ich wäre an Deiner Stelle auch kurz vorm Platzen. Aber sowas kommt vor. Und wie Dirk schon gesagt hat: mach doch aus den Teilen einfach ein Schimpansen-Pärchen. Einzel-Haltung ist für die Tierchen sowieso nicht wirklich gut... ;-)

    Wünsche Dir (trotzdem) noch einen wunderfeinen Sonntag!

    Viele liebe Brummbärengrüße
    vom Tinchen

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde das anders sehen.. So kannst du ein Jambo Brüderchen machen.. Velleicht war das auch auch Absicht von einer höheren Stelle. Jambo muss halt noch was warten oder das Büderchen auf sein Köpfchen, wie auch immer.. Oder weisst du was, ich denke es war mehr als Fügung, du sollst ein Schimpansen Weibchen machen, denn das hast du bisher noch nicht gewagt. Genau das war der Plan der unbewussten Gedanken *zwinker*
    Ärgere dich nicht, sehe es als Chance.
    Elfische Grüsse

    AntwortenLöschen
  4. oh ich kann dich da voll verstehen, so was ist ärgerlich, aber Dirk hat doch einen super Vorschlag, mach es so, dann ist alles gerettet

    AntwortenLöschen
  5. Das ist zwar dumm gelaufen, aber das Gute daran ist, dass es so bstimmt bald zwei neue Schimpansen von dir gibt ;o)
    Sei bitte nicht zu streng mit dir.
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  6. Da sieht man wieder mal, dass man sich auf den Wetterdienst nicht verlassen kann - haben gar keine Unwetterwarnung für Franken heraus gegeben, die Wetterfrösche... Ach, so'n lauer Witz rettet Dich auch nicht aus Deiner Verzweiflung? Dachten wir uns schon, aber wir wollten nichts unversucht lassen... sei nicht zuuuuuuuu streng mit Dir, liebe 100%-Melli, dann musst Du eben wirklich einen großen und einen kleinen Schimpansen machen - für uns ist das nur gut, dann bekommen wir zwei Meisterwerke zu sehen. Und außerdem war selbst unsere Oberperfektionistin mit Jambos Kopf zufrieden, wenn das kein guter Grund ist, dem Armerle noch mal einen passenden Körper zu nähen... Kopf hoch, nicht ärgern, Nadel zum Glühen bringen (Fungus, hast Du Dich mit dem Feuerlöscher vertraut gemacht???)

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Kopf hoch Melli,

    wahrscheinlich hat sich bei dir wirklich der Fehlerteufel eingeschlichen um gleich ein zweites Äffchen in die Pippibärenbloggerwelt zu lassen... sieh es positiv
    Körper, Arme, Beine und vorallem Hände und Füße sind schon fertig!!!!

    LG Marie

    AntwortenLöschen
  8. Melli nicht ärgern... sowas passiert halt mal.. Klar freut man sich wenn man ein Projekt fertig bekommt... Aber sieh es mal so....

    Jetzt kannst du einen kleineren Kopf machen und noch einen großen Körper, dann hast gleich 2 Schimpansen fertiggestellt.. Vielleicht sollte es auch so sein : )

    Knuddel dich ...

    AntwortenLöschen
  9. Melli-Maus,
    mal abgesehen davon, dass so was immer passieren kann. Ich hab selbst die Arme und Beine falsch angebacht und mich gewundert, warum das Bärlie so seltsam ausschaut. Aber das muss nicht unbedingt heißen, dass es nicht "passt"! Manchmal haben grade die Fehlproportioen einen besonderen Charme, hast Du mal danach geschaut???
    Liebste Drückies♥♥♥
    Iris

    AntwortenLöschen
  10. Huhu, Melli, wie gut, das sowas auch anderen und nicht nur mir passiert. Aber so hsat Du nun einen Grund, damit Jambo nicht alleine ist.
    Drückerles von Beate

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar