Dienstag, 31. Juli 2012

Ein neuer Anfang

Die Katze ist fertig,
das Modellier- Mammut- Großprojekt auch (naja, so gut wie)
also wurde es Zeit etwas Neues anzufangen.

Da Chris beim Anblick meines Modellier- Großprojekts (jetzt dauert es nur noch 3 Wochen bis ich es euch zeigen darf) schnell festgestellt hat, dass er sowas in der Art auch will
und es ja alte Pippibärentradition ist, dass er sich jedes Jahr zum Hochzeitstag etwas wünschen darf, habe ich direkt das nächste Modellier- Großprojekt gestartet

Chris weiß ja sowieso was er kriegt, somit kann ich euch das Ganze auch als WIP zeigen
Der Anfang ist gemacht, das erste Stück ist fertig

Noch ganz nackig aus hautfarbener Modelliermasse... unbemalt, nicht beflockt 
  und eben bisher nur ein Kopf mit Hals
... das erste Stück vom Lieblingstier meines Göttergatten....
 der erste winzige Schritt für ein neues Großprojekt
Könnt ihr schon erkennen was es werden soll?

Nein Jan... es wird kein Wurm der mit Fungus verwandt ist! ;-)

Kommentare:

  1. Ein Wurm der mit Fungus verwandt ist... tssss also mein Sohn hat ja mal wieder überhaupt keine Ahnung. Das sieht ja wohl jeder ganz eindeutig, dass das eine neugierige Kuh ist! Jawoll, die hat so neugierig ihren Nachbarn über den Zaun geguckt, dass sie einen langen Hals bekommen hat. Ist doch ganz offensichtlich! ;-)
    Aber nach der megagenialbombastischen *UPS* (jetzt hätte ich beinahe geschrieben was dein Großprojekt ist, aber Birgit liest ja mit) *Birgit ne lange Nase mach* "nänänänänäää ich habe schon Fotos gesehen" ähm, wo war ich? Achja, nach dem hammergenialem Großprojekt bin ich schon sehr gespannt, wie du etwas derartiges mit Giraffen zauberst!

    Liebe Grüßle
    Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ROFL eine neugierige Kuh? :D :D You make my day!
      Gut, dass dir noch selbst aufgefallen ist, dass du dich fast verplappert hättest... immerhin habe bisher sogar ICH es geschafft nicht alles zu verraten... und das will schon was heissen *lach*

      Löschen
  2. also ich find es schon sagenhaft was du so alles zauberst, meine Hochachtung

    Liebe Grüsse von Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Hihi! Meine Neugierde zwecks Großprojekt steigt langsam schier ins Unermessliche :-))) Die Giraffe wird klasse, sie hat genau den richtigen, sanftmütigen Giraffenblick!!! Weiter machen :-))))
    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Wurm ist ganz eindeutig mit Fungus verwandt! Der hat doch haargenau die gleichen Ohren! ;-)
    Was ich noch sagen wollte:
    Herzallerliebste Birgit! Deine Mama wollte den kleinen Eisbär ja schon nicht mehr loswerden (was man ihr ja ehrlich gesagt nicht mal verdenken kann) aber du weißt ja, mit 21 hat man noch Träume ;-) Falls du also keinen Platz für das Großprojekt hast oder es dir nicht gefällt kannst du es mir gerne schicken, denn das Teil ist wirklich der BURNER!!! und das würde sich in meinem Wohnzimmer echt gut machen! Ja ja, ist ja schon gut - war ja nur mal so ein Gedanke...

    LG Jan

    AntwortenLöschen
  5. Wurm ? nein es wird eine Giraffe +hoff* net dass ich mich jetzt vertan hab...

    Oh da bin ich schon gespannt wenn sie fertig ist...

    Vom Mamut hast du aber noch gar nichts gezeigt... So Schritt für Schritt : )

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Melli,
    jetzt machst du uns aber ganz schön neugierig. Sieht aus wie eine Giraffe. Ist es auch eine? Jetzt sind wir aber auf dein Großprojekt gespannt.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  7. Bekommt Chris etwa seinen eigenen Zivi-Zoo - mit Giraffengehege und so...? Oder sein eigenes Stück Savanne? Wie auch immer, wir sind total gespannt, wie's weiter geht, denn dieses Großprojekt interessiert uns wirklich mächtig. Das andere ja nicht so sehr... üüüüüüüüüberhaupt nicht... phhhhhhh... diese Andeutungen perlen doch an uns ab als hätten wir uns mit Teflon eingesprüht... Ach, und übrigens, lieber Jan, den Eisbären konnten wir wirklich nicht entbären... äh... entbehren - der hat nämlich einen verdammt guten Job gemacht als Glücksbringer. Und was das andere angeht - ein hohes Alter hat ja auch den Vorteil, dass man eine gewisse Lebenserfahrung erworben hat, die einen u. a. dazu befähigt, doch noch immer irgendwo ein Plätzchen frei zu schaufeln. Oder mit anderen Worten: Weiterhin süße Träume!!! ;O)

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Yay, a little giraffe, I am thinking. May be the big 5..... Or may be a zoo like Birgit says. Who knows....
    Hugs

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar