Freitag, 3. August 2012

Tiergarten Nürnberg

natürlich war ich dabei und selbstversändlich bin ich nicht den ganzen Tag rumgelaufen, sondern ich habe mich gemütlich im Bollerwagen ziehen lassen
 Die Giraffen hat Melli ca 100000x fotografiert
als Vorlagen... denn natürlich hattet ihr recht... Melli modelliert zZ eine Giraffe zum Hochzeitstag für Chris
dieser komische Vogel hat eine schwere Persönlichkeitsstörung... er meinte wohl, da er auch einen langen Hals hat, ist er eine Giraffe... jedenfalls hat er sich einfach zu denen dazu gestellt
 endlich mal ein Tier das nicht zu schnell war für Mellis Reaktion am Knipsomat
Das sind die kleineren Becken der neuen Delphinlagune... hier wurde gerade mit Seelöwen geübt und geputzt als wir vorbei kamen... hinten dran in den großen Becken fand gerade die Delphinshow statt


im Manati Haus

 Melli guck mal, da schwimmen Wale
aber Melli meinte, das sind Seekühe.... komisch... ich habe kein einziges "muh" von denen gehört

Diese Ente tat Melli leid, weil keiner sie beachtet hat
Manche Schmetterlinge hockten sich einem direkt vor die Kamera
und bei diesem Kollegen haben wir nicht aufs Schild geschaut.. wissen also leider nicht genau wie er heisst
Im blauen Salon konnte ich nicht viel fotografieren, da hatte ich nämlich mein Frühstücksbrötchen in den Händen (da war immerhin Schatten und eine angenehme Temperatur)) Wenn ihr wollt können wir mal gucken was Marcel so alles auf seiner Kamera hat... der hat nämlich fotografiert wie ein Japaner
Immer der gleiche Text bei Zoobesuchen mit Melli: "Jaaaa Melli... die sind niedlich!"
"Nein Melli, den können wir nicht mitnehmen"
Fell- Lieferanten (Alpakas)
 Hier wurde meine Melli auf einmal ganz sentimental und hatte Tränchen in den Augen
Dieser kleine Freund war viel kleiner als seine Geschwister... an Mamas "Zapfanlage" kam er nicht so recht zum Zug und seine Geschwister ließen ihn auch nicht dazu kuscheln...
Das weckte sehr sehr alte Erinnerungen bei meiner Melli denn sie hat in ihrer Jugend schon mal ein "verstoßenes" Ferkel mit der Flasche großgezogen... Theoretisch ist im Nebengebäude unseres Hauses sogar ein kleiner ehemaliger Stall... Aber da Chris der Meinung ist, dass das zu viel Arbeit ist für jemand in Mellis Gesundheitszustand bleibt er da seit Jahren hart... sie probierte es aber sogar auf die schmollende Tour:
"Bestimmt muss dieses arme kleine Ferkelchen sterben nur weil DU im Stall ja unbedingt blödes Brennholz lagern musst"
Aber Chris blieb hart. "Nein Melli, den können wir nicht einfach mitnehmen..."
Jaja.... mit Melli hat man es auch nicht immer leicht....

"Jaaa Melli, der ist wunderschön... aber nein Melli..."   ...naja, ihr kennt den Text ja schon
Die hat Melli extra für ihren Nieren- Doc fotografiert
"Da kriegt Hakim bestimmt Vatergefühle" meinte sie ;-)
Der Silberrücken hatte richtig miese Laune... schaut euch mal den Gesichtsausdruck an
Seine Mädels haben sich einfach in eine andere Ecke gesetzt
manchmal muss man die Kerle eben einfach spinnen lassen... Affen sind den Menschen eben doch ZIEMLICH ähnlich *flöööt*
Die Seelöwen haben aufs Essen gewartet
Das habe ich sofort erkannt, denn der Zivi, Marcel und ich lauern auch immer so an der Küche wenn Melli kocht
Bei den Eisbären mussten wir natürlich auch eine Weile stehen und gucken
und natürlich auch hier Melli davon überzeugen, dass wir keinen mit nach Hause nehmen können
Bei den Pinguinen hat sich Melli kurz mal aufgeregt
offensichtlich fanden die ihren Felsen ziemlich Sch.. , denn das Weiße das ihr da seh ist... naja... kein Schnee eben... vom Geruch her war es auch nicht gerade toll vor diesen Gehege zu stehen
"Kann man nicht mal den Hochdruckreiniger auspacken und den armen Tierchen den Felsen sauber machen?" .... Auch wenn sie es wohl wirklich gut meint mit den Tierchen... aber auch hier konnte sie Chris nicht davon überzeugen, dass man denen einen tollen Swimmingpool in die Werkstatt bauen könnte....

wunderschöne Tiere diese Tiger oder?
aber auch deren Mitnahme war leider nicht im Eintrittspreis inbegriffen....

Ganz zum Schluß haben wir uns dann noch die Delphinshow in der neuen Delphinlagune angeschaut... aber da hat Melli nicht mehr fotografiert...
Wenn es euch interessiert können wir uns aber gerne Marcels Fotos von seiner Kamera klauen
und euch zeigen

Bevor wir den Zoo verlassen haben, haben wir sicherheitshalber nochmal Mellis große Handtasche kontrolliert... bei der weiß man ja nie...
Zuhause hat wurde sie ja dann aber von ihrem Raubtier Lilly sehnsüchtig erwartet und freudig empfangen

Kommentare:

  1. Hallo Fungus,
    da habt ihr einen tollen Ausflug gemacht. Die Bilder sind einfach herrlich. Aber weisst du was? Unser Frauchen scheint deiner Melli ziemlich ähnlich zu sein, zumindest was die Tiere betrifft. Das kleine Schweinchen hätte die bestimmt auch am liebsten mitgenommen. Hier wird ja auch alles mögliche aufgepäppelt und im Winter haben wir hier immer kästenweise kleine Igel stehen. Dann flattert hier noch ein uralter Wellensittich rum, der mit seinem ehemaligen Frauchen nicht umziehen durfte. Rosenköpfchen waren hier auch schon zu Gast. Die hatte einfach einer zu Hause vergessen. Und ein Chinchilla hopst hier auch noch rum. Eigentlich waren das mal fünf. Die durften auch nicht mit umziehen. Na ja und Rambo hatte sie ja damals vor der Regentonne gerettet. So sind halt unsere Frauchens.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Melli-Maus,
    wie gut, dass Deine Lieben Dich gut im Griff haben ;O)) ... sonst ärewohl auch bald kein Platz mehr für sie und sie würden ausquartiert werden müssen. Aber hast schon Recht, das Herz sagt ja, wenn man so kleine arme Wesen sieht.

    Dicke Drückies Iris

    AntwortenLöschen
  3. Tja, Fungus, sonst bist Du ja immer derjenige, der dieses nicht darf und jenes auch nicht... (Stichwort Gartenschlauch, Wasser allgemein, Feuerwerk etc. etc. pp.) - und nun war Melli mal dran, nicht zu dürfen. Obwohl wir sie verstehen können, die Pinguine hätten es garantiert besser bei Melli und vom Schweinchen wollen wir gar nicht erst anfangen... aber Chris hat ja auch nicht ganz Unrecht - und wie hätte Melli auch den Tiger durch den Ausgang bekommen sollen... nebenbei bemerkt - habt Ihr die Tasche auch richtig gut kontrolliert? *grins* Wer weiß, ob Melli nicht einen doppelten Boden eingearbeitet hat, z. B. zum Pinguinschmuggeln... Also, wir würden sehr gerne auch noch die Bilder von Marcelo-San, dem japanischen Knipser, sehen...

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  4. ein schöner Ausflug, danke dass du uns so schöne Bilder mitgebracht hast... Ja in den Nürnberger Zoo wollen wir schon seit 2 Jahren, schaffen es aber nicht... Wie unfair haben die einfach deine Tasche kontrolliert.. Das Schweinchen hätte ich auch eingepackt... aber so ist die Natur, ihm wird schon nichts passieren : )

    schönes Wochenende...

    Dein neuer Banner ist schön, da sieht man was du so alles schöne gemacht hast...

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ja der Nürnberger Zoo! Da sind wir jedes Jahr mindestens einmal! Und jedes Jahr sitzt der Silberrücken in seiner Ecke und hat diesen Blick drauf, ich hab ihn noch nie anders gesehen!

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar