Montag, 4. März 2013

Wochenendarbeit

Hallo ihr Lieben!
Wollt ihr mal sehen, was Melli am Wochenende alles für meine Koboldvilla gemacht hat?
Na dann kommt mal rein
 Jahaaaaa... da staunt ihr was? Ich kann euch tatsächlich die Tür aufhalten um euch rein zu bitten... was in erster Linie daran liegt, dass ich jetzt eine Türe habe

Hello everyone!
At first: Sorry for my bad English, but I´ll do my best!
Would you like to see the things Melli has made last weekend?
Come inside and watch!
Yesssss....  I can actually open a door because I finally got one!
 Melli meint, sie sieht ein bisschen aus wie ein Klodeckel
Aber ich finde, das macht sie gerade so besonders... ich meine:
Wer außer mir hat schon eine Klodeckeltüre?

Melli says "It looks like a little bit like a  toilet seat"
but I think this is, what my door makes special... I mean WHO besides me already has a toilet-seat-door?
Damit ich meine nagelneuen Schlüssel zu meiner nagelneuen Türe nicht verschlampe, hat Melli mir dieses Schlüsselbrett dazu gemacht... Ordnung muss sein - auch in einem Koboldhaushalt
So I do not lost the brandnew key for my brandnew door
Melli made this keyholder - System must be!
...even in a goblin home
Wollt ihr es mal genauer sehen?
 Do you want to see it more precisely?
Die Türe und das Schlüsselbrett waren Mellis Sonntagsarbeit
Freitag und Samstag hat sie eine Standuhr für mein Esszimmer gebaut
The door and the keyholder was Mellis Sunday works
Friday and Saturday she made this hall clock for my dining room
Sie meinte, damit ich weiß welches Stündlein mir geschlagen hat *schluck*
Ich mag die beruhigendes Wirkung des Pendels!
Da ich (noch) keinen PC und keinen TV habe, schaue ich jetzt manchmal stundenlang dem Pendel zu *kicher*
She said "So I know which beat the hour has" *hard swallow*
I like the calming effect of the clock pendulum!
I don´t have a PC or a TV yet, so I look at the to and fro for hours and hours *giggle*
Als allerletztes (für heute) zeige ich euch noch meinen allerersten Mitbewohner

At last (for today) I´ll show you my first housemate
Als er zu uns kam sah der arme Kerl so aus
When he came to us the poor guy looks like this
ihr könnt es vielleicht nicht richtig erkennen, aber der Kleine hatte keinen Schnabel und eins seiner Augen hatte er auf dem Hinterkopf... na und der babyrosa Käfig ging natürlich auch gar nicht für einen echt coolen Kobold wie mich!
Nun hat er einen Schnabel (aus der Spitze eines Zahnstochers gemacht) seine Augen sitzen wo sie hingehören und etwas Grünzeug und Farbe hat er auch bekommen
maybe you can´t see it but this bird had no beak and one of his eyes was on the back of his head... and this baby pink cage is a NO GO for a real cool goblin like me
Now he has a beak (made about the tip of a toothpick), his eyes are where they have to be
and he also has got colour and greens
Da sitzt er nun und zwitschert uns eine Frühlingsmelodie
denn seit heute hat der Frühling auch zu uns gefunden! Die Sonne scheint herrlich

There he is and chirps a spring melody
Since today the spring has arrived us! We had beautiful sunshine today!

Kommentare:

  1. Eine Klodeckel Türe hat nicht jeder!!!
    Das Schlüsselbrett und die Standuhr sind er Hammer!! Keine Ausrede für´s zu spät kommen!!!
    Toll was Melli aus dem armen Vögelchen gemacht hat. Der Käfig ist so vieeeeeel schöner als in schweinchenrosa.
    Liebe Grüße
    sendet
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Nee ich fass es nicht, da war ja einer fleißig ohne Ende. Gratuliere dir zu dieser Traumtür, ich mag sie und könnte mir auch so eine hier vorstellen. Tolle Form und dann das süße Schlüsselbrettchen dazu. Standuhr zur Beruhigung, auch nicht schlecht und der neue Mitbewohner ist nur zuckersüß. Der wird dir sicherlich etwas pfeifen und dir die Zeit vertreiben. Melli alle Achtung für soviel Fingerspitzengefühl und Ideenreichtum, bin gespannt was noch so alles gezaubert wird. Wünsche euch allen eine schöne Woche.
    -- Dirk --

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja schon richtig gemütlich in deiner Koboldvilla

    und ein kleiner Tipp, wenn du mal nicht wissen magst was die *Stunde* geschlagen hat....dann halte einfach das Pendel an und schon kannst du sagen: Wie soll ich denn wissen wie spät es ist... zwinker

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. Boah, dein Zuhause wird ja immer schöner. So tolle Sachen hast du bekommen. Die Tür sieht schick aus und erst die Standuhr. Einfach klasse. Auf deinen neuen Mitbewohner musst du schön achtgeben. Lass niemals das Fenster offen stehen, falls du ihn mal flattern lässt.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Dear Fungus, I want to visit you and knock on that beautiful door. Your Melli is so clever.

    AntwortenLöschen
  6. Woohoo, Nemus - you're indeed the coolest forest goblin in the whole wide world! And Melli made the most wonderful grandfather clock for you - and that keyboard is so nice (although you have to watch out now - no more excuses for being late or searching your keys, it's a gift as well as a trap...). Her makeover of that birdcage is perfect - so good to see you have a lovely new friend now (and he can sing you songs until you get your own Hi-fi System - right along with the PC and the TV, flatscreen of course, that's a must). And we really like the door although we disagree, it doesn't look like a toilet seat at all. It looks indeed like the perfect door for a little forest goblin. You're a lucky little chap!

    Hugs
    Flutterby and your Godmother (die beide finden, dass Melli und Du das wunderbar hingekriegt habt mit dem zweisprachigen Post! Chapeau! Oooops... jetzt nicht noch 'ne dritte Fremdsprache anregen...! *grins*)

    AntwortenLöschen
  7. Ich muss schon sagen, Melli war sehr fleissig, lauter schöne Sachen hat sie gemacht... Da bekommt man ja ein schelchtes Gewissen, weil ich zur Zeit eher nur lese und nichts werkle : )

    AntwortenLöschen
  8. Na, das sieht inzwischen ja schon richtig wohnlich aus in Deiner Kobold-Villa. Die (Klodeckel-)Tür *grins* und das Schlüsselbrett sind ja echt der Hammer!

    Viele liebe Brummbärengrüße
    vom Tinchen

    AntwortenLöschen
  9. Melli war ja super fleißig, so tolle Sachen hat sie gemacht ;o)Da hast du es richtig gemütlich Fungus und mit deinem Mitbewohner kannst du alles genießen ;o)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. also..die Tuer ist ganz super und all die anderen Sachen auch! Wir muessen uns mal etwas mehr hier umgucken, glaube ich! :)

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar